Cookies sind notwendig, damit Sie unsere Website optimal nutzen können. Praktisch alle Websites verwenden solche Cookies. Cookies speichern Ihre Präferenzen und andere Informationen, die uns dabei helfen, unsere Website zu verbessern. Aber keine Sorge, mit diesen von uns gesammelten Daten können Sie nicht persönlich identifiziert werden. Im Ford Cookie Guide finden Sie weitere Informationen über Cookies und wie Sie diese über Ihre Browsereinstellungen verwalten können.

Mehr darüber erfahren

 
Ford SYNC 3 mit AppLink
Ford SYNC 3 mit AppLink

Die Funktionalität und der Komfort von SYNC 1 und SYNC 2, verbunden und verbessert im fortschrittlichsten SYNC-System auf dem Markt.

Zu den Highlights gehört eine moderne Schnittstelle für einen raschen Zugang zu den Informationen, die Sie benötigen. Ein 8-Zoll-Touchscreen umfasst eine Bedienung durch Streich- und Wischbewegungen für eine intuitive Navigation. Das System bietet zudem AppLink und kann mit Apples CarPlay und Android Auto verbunden werden. Ford SYNC 3 mit AppLink bietet auch eine ultra-schnelle Leistung und ist bis zu 10-mal schneller als SYNC 2.

Erstmaliges Koppeln Ihres Telefons

Verwendung des Touchscreens

1.    Gehen Sie zu Menü, dann zu Telefon hinzufügen.    
2.    Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
3.    Sie werden dazu aufgefordert, auf Ihrem Telefon nach Ihrem Fahrzeugmodell zu suchen.
4.    Wählen Sie Ihr Fahrzeugmodell aus, das auf Ihrem Telefon angezeigt wird.
5.    Bestätigen Sie, dass die sechsstellige Nummer, die auf Ihrem Telefon angezeigt wird, der sechsstelligen Nummer auf dem Touchscreen entspricht.
6.    Der Touchscreen zeigt an, sobald der Kopplungsvorgang erfolgreich war.
7.    Eventuell fordert Sie Ihr Telefon dazu auf, dem System den Zugriff auf Informationen zu gestatten. Um die Kompatibilität Ihres Telefons zu überprüfen, sehen Sie im Handbuch Ihres Telefons nach oder verwenden Sie unser praktisches Tool zur Kompatibilität von Mobilgeräten. Hier finden Sie die Schnellstartanleitung.

Verwendung von Bluetooth®

Vielleicht möchten Sie sich über Bluetooth® auf Ihrem Telefon verbinden. Stellen Sie sicher, dass Bluetooth® eingeschaltet ist und wählen Sie den Namen Ihres Telefons aus, sobald er auf dem Touchscreen erscheint. Dann befolgen Sie die oben unter 5, 6 und 7 beschriebenen Anweisungen.

Wie Sie das Ford SYNC 3 System navigieren

Neuheiten

1.  Ford SYNC 3 mit AppLink verwendet One-Shot Destination Entry. Das bedeutet, dass die Adressdaten in ein Feld eingegeben werden können, statt in mehrere Felder.
2.  Streich-, Wisch- und Zoombewegungen können zur Veränderung der Kartenansicht verwendet werden.
3.  Bei der Vollbild-Kartenansicht werden die Steuerungen unten auf dem Bildschirm nach 10 Sekunden ausgeblendet, um eine größere Kartenansicht zur Verfügung zu stellen.
4.  Das optionale Navigationssystem bietet umfassende und detailgetreue 3D-Karten mit verbesserten Grafiken und Points of Interest (POI) Gebäudebildern.
5.  Der Ford SYNC 3 mit AppLink verwendet „Fuzzy-Logik“, die bei der Eingabe eines Zielortes Rechtschreibfehler und andere Fehler korrigiert.

Durch Verwendung des Touchscreens zu einem Ziel navigieren

• Wählen Sie das Navigationsfeld oder den Kartenbereich auf dem Startbildschirm aus.
• Wählen Sie das Ziel aus.
• Verwenden Sie die Tastatur, um Ihr Ziel einzugeben. Ziele können auf viele verschiedene Arten eingegeben werden: Adresse, Points of Interest (POI), Kreuzung, Stadt/Ort, Postleitzahl und Längen- und Breitengrade.
• POI oder übereinstimmende frühere Ziele werden angezeigt.
• Die übereinstimmenden Routen werden in einer Liste angezeigt, bei der die Reihenfolge nach Beste Übereinstimmung oder Entfernung gefiltert werden kann, sodass nur POIs angezeigt werden, die im Michelin-Führer enthalten sind.
• Wählen Sie das entsprechende Feld aus.
• Wählen Sie den Zurück-Pfeil aus, um zur Routen-Liste zurückzukehren.
• Wählen Sie aus der Liste ihr gewünschtes Ergebnis aus.
• Eine Karte des Zieles wird zusammen mit Optionen angezeigt.
• Beginnen Sie die Streckenführung durch das Betätigen des Start – Feldes.
• Die Navigation beginnt, sobald sich das Fahrzeug in Bewegung setzt.

Fügen Sie unter Verwendung des Touchscreens einen Wegpunkt hinzu


• Entfernung zum Ziel: Wählen Sie diese Option aus, um die Entfernung zum Wegpunkt oder Ziel anzuzeigen.
• Zeit bis zum Ziel: Wählen Sie diese Option aus, um anzuzeigen, wie viel Zeit Sie zum Erreichen des Wegpunktes oder Zieles benötigen werden.
• ETA: Wählen Sie diese Option aus, um die voraussichtliche Ankunftszeit anzuzeigen. Diese Information wird standardmäßig angezeigt.
• Dann wählen Sie Schließen.
• Die akustische Zielführung beginnt, sobald sich das Fahrzeug in Bewegung setzt.

Speichern Sie Ihre Heim-, Arbeits- oder Lieblingsadresse mithilfe des Touchscreens

Heim-, Arbeits- oder Lieblingsadressen können auf Ford SYNC 3 mit AppLink gespeichert werden, wodurch der Fahrer diese Ziele mit einer Berührung einstellen kann. Bitte befolgen Sie unsere einfachen, nachfolgenden Anweisungen:
• Wählen Sie das Ziel aus.
• Wählen Sie aus, ob Sie die Adresse als Heim-, Arbeits- oder Lieblingsadresse hinzufügen möchten.
• Wählen Sie zum Beispiel Heimadresse aus.
• Bestätigen Sie die Auswahl, indem Sie Ja drücken.
• Geben Sie die Heimadresse ein oder verwenden Sie das Suchfeld, um Sie zu finden.
• Eine Liste mit übereinstimmenden Zielen wird angezeigt.
• Wählen Sie das entsprechende Ergebnis aus.
• Auf dem Bildschirm wird eine Karte angezeigt, auf der das Ziel dargestellt ist.
• Wählen Sie Speichern aus.
• Die Adresse wird zu der Liste mit Favoriten hinzugefügt.
• Ein Haus-Symbol wird neben der Adresse angezeigt, um sie als Heimadresse zu kennzeichnen.
• Die Reisezeit vom aktuellen Standort bis zur Heimadresse wird ebenfalls angezeigt.

Michelin-Reiseführer

Der Michelin-Reiseführer ist ein Service, der zusätzliche Informationen über bestimmte Points of Interest (POI) wie Restaurants und Hotels bietet.

POI, zu denen es Informationen im Michelin-Reiseführer gibt, weisen eine Taste auf, um Ihnen mehr Informationen anzuzeigen. Drücken Sie auf diese Taste, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Wenn Sie Ihr Telefon mit dem System gekoppelt haben, können Sie auf die Telefon-Taste drücken, um den ausgewählten POI direkt anzurufen.

Hinweis: Beachten Sie, dass nicht alle Funktionen in allen Sprachen und Ländern zur Verfügung stehen.

Machen Sie sich mit Ihrem SYNC 3 Unterhaltungssystem vertraut

Neuheiten

• Ford SYNC 3 mit AppLink führt jedes Mal, wenn ein Media-Player mit neuer Musik über den USB-Anschluss verbunden wird, automatisch eine Indexerstellung durch. Danach können Sie per Sprachbefehl z.B. nach bestimmten Künstlern oder Liedern suchen und diese abspielen.
• Die Sprachsteuerung der Audio-Funktionen ist vereinfacht worden. Sie müssen weder die Audio-Quelle spezifizieren, noch ob Sie nach einem Künstler, Album, Lied oder Genre suchen. Sagen Sie zum Beispiel für ein Lied „Spiel Lola“ statt „Spiel das Lied Lola“ und für einen Künstler „Spiel Kinks“ statt „Spiel den Künstler Kinks“.

Auswahl einer Audio-Quelle unter Verwendung des Touchscreens

• Sobald Sie Ihr Gerät verbunden haben, wird der Name des Geräts angezeigt. Abhängig vom Gerät, wird automatisch ein Index für die Musikbibliothek erstellt.
• Um sich eine Audio-Quelle anzuhören, wählen Sie einfach das entsprechende Feld auf dem Bildschirm aus.

Darüber hinaus ...

• Es können gleichzeitig zwei Telefone mit dem System gekoppelt werden. Man kann die Telefon-Funktionen des einen und die Medien-Funktionen des anderen Telefons verwenden.
• Apple-Produkte können mit Ihrem originalen Apple-Kabel verbunden werden.

Verwendung der Sprachbefehle

• Drücken Sie die Sprachsteuerungstaste am Lenkrad und nennen Sie eine Radiosender-Frequenz. Ford SYNC 3 mit AppLink wird diese Frequenz automatisch einstellen.
• Wenn Sie Radio hören und zwischendurch Musik von einem USB-Gerät anhören möchten, können Sie durch Sprachbefehle einfach zwischen den beiden Quellen wechseln.
• Drücken Sie die Sprachsteuerungstaste.
• Sagen Sie „USB“.
• Die Musik vom USB-Gerät fängt an zu spielen.

Erfahren Sie, wie Sie Ihre SYNC 3 Einstellungen verwenden

Wie Sie auf Ihre SYNC 3 Einstellungen zugreifen

• Wählen Sie im Startbildschirm das Einstellungsmenü, um SYNC 3 entsprechend Ihrer Wünsche anzupassen.
• Im Sound-Einstellungsmenü können Sie z.B. den Equalizer und die automatische Lautstärkeregelung anpassen.
• Im Uhr-Einstellungsmenü können Sie neben der aktuellen Uhrzeit z.B. auch die gewünschte Zeitzone einstellen.
• Verwenden Sie Ihre Einstellungen, um Ihre Bluetooth-Geräte zu verwalten, u. a. um Bluetooth ein- und auszuschalten und Informationen über Ihre verbundenen Geräte zu sehen.
• Verwenden Sie Ihre Einstellungen, um Ihre Navigationspräferenzen zu sehen, zu ändern und zu speichern.
• Über das allgemeine Menü können Sie Ihre System-Sprache verwalten, bei der Entfernungsanzeige zwischen Meilen und Kilometer wählen und die Temperaturskala (Celsius oder Fahrenheit) festlegen.
• Sie können auch Apple CarPlay und Android Auto mithilfe Ihrer Einstellungssteuerung aktivieren und deaktivieren.

Erfahren Sie hier mehr dazu in Ihrem Handbuch

Erfahren Sie mehr über weitere SYNC 3 mit AppLink Funktionen

SYNC 3 mit Apple CarPlay & Android Auto

Apple CarPlay & Android Auto ahmen Ihr verbundenes Gerät in Ihrem Ford-Fahrzeug nach.
Indem Sie einfach Ihr Apple- oder Android-Gerät verbinden, erhalten Sie direkten und einfachen Zugang zu Ihren Telefon-Informationen, zu Musik, Karten und Apps von Drittanbietern – zugänglich über Ihren Touchscreen.

Wie Sie eine Verbindung mit Apple CarPlay herstellen

• Verbinden Sie Ihr Apple-Gerät unter Verwendung des originalen Apple-Kabels mit dem USB-Port Ihres Fahrzeugs.
• Sobald ein Apple-Gerät verbunden wird, wird CarPlay auf dem Touchscreen angezeigt.
• Der erste Bildschirm des Apple CarPlay-Menüs zeigt Ihre standardmäßigen Apple-Apps.
• Nun können Sie die Vorzüge von Apple CarPlay mit SYNC 3 erforschen.
Unterstützte Modelle: iPhone 5 oder jüngeres Modell bzw. iOS 7.1 oder jüngere Version.

Wie Sie eine Verbindung mit Android Auto herstellen

• Um Android Auto zu verwenden, muss Ihr Gerät zumindest OS Version 5.0 (Lollipop) oder eine neuere Version aufweisen.
• Bevor Sie Android Auto verwenden, muss es in Ihren SYNC 3 Einstellungen aktiviert werden.
• Um Android Auto nutzen zu können, müssen Sie ihr Telefon sowohl über Bluetooth als auch USB mit SYNC 3 verbinden.  
• Bitte stellen Sie zuerst sicher, dass Bluetooth aktiviert ist, und verbinden Sie dann Ihr Android-Gerät unter Verwendung des originalen Kabels mit dem USB-Port Ihres Fahrzeugs.
• Sobald die Verbindung hergestellt wurde, wird Android Auto auf dem Touchscreen angezeigt.
• Der erste Bildschirm des Android Auto-Menüs zeigt Ihre standardmäßigen Apps.
• Nun können Sie die Vorzüge von Android Auto mit SYNC 3 erforschen.    

SYNC 3 Version AppLink

Neuheiten


• Ford SYNC 3 ist mit AppLink ausgestattet, das Ihnen eine Reihe nützlicher Apps bietet, unter Einhaltung des Ford-Mottos, wonach Fahrer ihre Hände am Steuer lassen und sich auf die Straße konzentrieren sollen.
• AppLink ermöglicht, dass von Ford autorisierte Apps, die auf einem Telefon installiert sind, mithilfe des Touchscreens und der Sprachsteuerung abgerufen und kontrolliert werden können.
• Bei Verwendung wird die App auf dem Ford SYNC 3 Bildschirm angezeigt.
• Einige Apps können auf Fahrzeugdaten wie GPS und Kilometerzähler zugreifen, wenn Sie als Fahrer dies gestatten.

AppLink-Katalog

• Ford-Websites beinhalten einen App-Katalog, in dem Benutzer nach verfügbaren Apps für Ihre SYNC-Version suchen können. Der AppLink-Katalog umfasst zudem Links zu den iTunes oder Google Play Stores, in denen AppLink-Apps heruntergeladen werden können.

> Durchstöbern Sie den SYNC 3 AppLink-Katalog, um zu entdecken, welche Apps für Sie verfügbar sind.

Erfahren Sie, wie Sie Ihr iPhone und Siri Eyes Free verwenden

• Als SYNC 3 Nutzer müssen Sie nicht mehr zu Ihrem iPhone greifen, um Siri zu aktivieren.
• Bevor Sie Siri Eyes Free verwenden können, müssen Sie zuerst sicherstellen, dass Ihr iPhone mit SYNC 3 System gekoppelt ist.
• Sobald Ihr iPhone mit SYNC 3 gekoppelt ist, können Sie auf zweierlei Arten auf Siri zugreifen.
• Eine Möglichkeit ist, das Telefon-Symbol auf Ihrem Touchscreen auszuwählen und dann das Siri-Feld zu berühren.
• Das Feld wird die Farbe verändern um anzuzeigen, dass Siri nun aktiviert ist.
• Die zweite Möglichkeit ist, mithilfe der Bedienelemente auf Ihrem Lenkrad auf Siri zuzugreifen.
• Drücken Sie die Taste zur Aktivierung der Sprachsteuerung.
• Halten Sie diese etwa 2 Sekunden lang gedrückt.
• Nun können Sie Ford SYNC 3 verwenden, um per Freisprechanlage mit Siri zu kommunizieren.