Cookies sind notwendig, damit Sie unsere Website optimal nutzen können. Praktisch alle Websites verwenden solche Cookies. Cookies speichern Ihre Präferenzen und andere Informationen, die uns dabei helfen, unsere Website zu verbessern. Aber keine Sorge, mit diesen von uns gesammelten Daten können Sie nicht persönlich identifiziert werden. Im Ford Cookie Guide finden Sie weitere Informationen über Cookies und wie Sie diese über Ihre Browsereinstellungen verwalten können. Mehr darüber erfahren

Treibstoffverbrauch und CO2-Emissionen

Die Treibstoffeffizienz ist das Verhältnis zwischen der in einem Fahrzeug zurückgelegten Wegstrecke und der verbrauchten Treibstoffmenge. Modernste Motoren- und Getriebetechnologie, Aerodynamik und gewichtsreduzierende Maßnahmen tragen dazu bei, den Treibstoffverbrauch und die CO2-Emissionen zu senken und gleichzeitig ein hohes Maß an Leistung und Effizienz zu erreichen.

Zu unserer Motorenfamilie gehört der mehrfach ausgezeichnete Ford EcoBoost-Benzinmotor mit Auto-Start/Stop-System und innovativer Turboaufladung zur weiteren Verbesserung des Treibstoffverbrauchs und der Emissionen. Und ob Benzin oder Diesel, alle unsere Motoren erfüllen die neuesten strengen EU-Umweltauflagen.

Der Zusammenhang zwischen CO2-Emissionen und Treibstoffverbrauch

Mit Benzin- oder Dieselmotoren angetriebene Autos stoßen über ihre Auspuffanlagen CO2 und andere Stoffe aus. Aufgrund seiner Relevanz für die Umwelt ist CO2 in vielen Ländern die Grundlage für die aktuelle und zukünftige Emissionsgesetzgebung sowie für Kfz-Steuerregelungen.

Die Menge an CO2, die ein Auto ausstößt, steht in direktem Zusammenhang mit der Menge an Treibstoff, die es verbraucht – je höher der Treibstoffverbrauch eines Autos, desto höher die Menge an ausgestoßenem CO2.

Jedoch verbrauchen nicht alle Motoren die gleiche Menge an Kraftstoff. Je nach Motorbauart, Größe und Gewicht des Fahrzeugs, Fahrweise und Straßenzustand variiert der Treibstoffverbrauch.

Das offizielle Testverfahren für den Treibstoffverbrauch ist gerade geändert worden

Im September 2017 wurde ein neues offizielles, standardisiertes Testverfahren für den Treibstoffverbrauch, das Worldwide Harmonised Light Vehicle Test Procedure (WLTP), in Europa eingeführt. Das neue Testverfahren wurde entwickelt, um das reale Fahrverhalten besser widerzuspiegeln und ersetzt den bisherigen Testzyklus NEFZ. Das bedeutet, dass die veröffentlichten Treibstoffverbrauchszahlen näher an denjenigen liegen, die Sie beim Fahren feststellen.

Das neue Testverfahren umfasst:
•  Realistischeres Fahrverhalten (schneller und dynamischer, erweiterter Temperaturbereich)
•  Höhere Durchschnitts- und Höchstgeschwindigkeiten
•  Ein breiteres Spektrum an Fahrsituationen
•  Optionale Ausstattung und Nutzlast, unterschiedliche Motoren, Getriebe und Radgrößen
•  CO2-Wert eines einzelnen Fahrzeugs

Wenn Sie die neu veröffentlichten Zahlen sehen, denken Sie vielleicht, dass sich die Treibstoffleistung Ihres Autos verschlechtert hat, aber das ist nicht der Fall. Die veröffentlichten Zahlen sollen zwar den Treibstoffverbrauch besser widerspiegeln, aber es handelt sich immer noch um einen Labortest, bei dem Verkehrsbedingungen, Wetter, Fahrzeugbeladungen oder Fahrstile nicht berücksichtigt werden können.

Daten zum Treibstoffverbrauch im Straßenverkehr

Das Fahrverhalten und viele andere Faktoren spielen eine Rolle bei der Bestimmung des Treibstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen eines Autos.

Jeder Mensch hat unter wechselnden Verkehrs- und Wetterbedingungen ein anderes Fahrverhalten. Sie fahren vielleicht die meiste Zeit auf Autobahnen, oder Sie fahren hauptsächlich auf Landstraßen. Manche Menschen fahren schneller, andere langsamer. Manche Lenker bremsen sanft und geschmeidig, andere bremsen im letzten Moment scharf ab. Manche Lenker schalten genau im richtigen Moment, andere nicht.

Hinweis Ihr individueller Treibstoffverbrauch und Ihre CO2-Emissionen können u.U. von diesen Daten abweichen. Treibstoffverbrauch und CO2-Emissionen sind für eine Fahrzeugversion und nicht für ein einzelnes Fahrzeug angegeben. Neben der Treibstoffeffizienz eines Fahrzeugs sind das Fahrverhalten sowie andere nichttechnische Faktoren für die Bestimmung des Treibstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen von großer Bedeutung.

Im Vergleich zu den bisherigen Testdaten liegen die Ergebnisse näher bei denen, die Sie selbst auf der Straße erzielen.



6 Fahrtipps, die Ihre Treibstoffrechnung senken könnten

Die folgenden Maßnahmen könnten Ihre Treibstoffkosten erheblich senken.

Service Your Car icon

Warten Sie Ihr Fahrzeug und kontrollieren Sie regelmäßig den Ölstand. Ordnungsgemäß gewartete Fahrzeuge sind im Betrieb effizienter.

Ford Macmillan

Überprüfen und korrigieren Sie den Reifendruck monatlich. Bei Reifen mit zu niedrigem Luftdruck kann der Treibstoffverbrauch um bis zu vier Prozent steigen.

Weight icon

Das Fahrzeuggewicht ist ein wesentlicher Faktor für die Treibstoffeffizienz. Reisen Sie mit leichtem Gepäck und führen Sie im Kofferraum oder Passagierbereich kein überflüssiges Gewicht mit.

Roof Rack icon

Entfernen Sie leere Dachgepäckträger und halten Sie die Fenster geschlossen. Dies reduziert den Luftwiderstand und hilft Treibstoff zu sparen.

Drive Smoothly icon

Fahren Sie gleichmäßig und schauen Sie so weit wie möglich nach vorne. Plötzliches Beschleunigen und Bremsen erhöht den Treibstoffverbrauch.

Gears icon

Beim Beschleunigen sollten Sie so früh wie möglich den nächsthöheren Gang einlegen. Ford-Modelle verfügen über Schaltpunktanzeigen zur Optimierung der Gangwahl.