Home > Nutzfahrzeuge & Pick-Ups > TRANSIT COURIER > Ausstattung > Sicherheit

Beruhigende und verlässliche Sicherheit

Der Ford Transit Courier ist mit einer Reihe cleverer Technologien ausgestattet, die Mitfahrer und Ladung bestens schützen. Technologien, die zum Beispiel bei Gefahr automatisch abbremsen, die Stabilität Ihres Fahrzeugs unter anspruchsvollen Fahrbedingungen verbessern oder warnen, wenn Ihre Reifen an Druck verlieren.

Ford Transit Courier in Blau. Dreiviertelansicht von vorne, fahrend vor einem modernen Gebäude. Illustration ESP

Alles unter Kontrolle

Das elektronische Sicherheits- und Stabilitätsprogramm (ESP) überwacht permanent die Spurtreue Ihres Fahrzeugs. Es erkennt jede Abweichung von Ihrer gewählten Fahrspur, zum Beispiel wenn Sie ins Schleudern geraten, korrigiert automatisch Ihre Position auf der Straße und hilft Ihnen so, die Kontrolle über Ihr Fahrzeug zu behalten. Das ESP ist auch mit einem Bremsassistenten ausgestattet, verhindert das Durchdrehen der Räder und gewährleistet so optimale Traktion, Leistung und Stabilität in dem Augenblick, in dem Sie sie am dringendsten benötigen.

Maximaler Grip, minimaler Aufwand

Indem es sehr präzise steuert, wie das Drehmoment auf die Räder übertragen wird, sorgt das Traktionskontrollsystem für bessere Traktion, Beschleunigung und hohe Stabilität auf losen sowie rutschigen Oberflächen. Außerdem hilft es, das Durchdrehen der Räder zu verhindern.

Ford Transit Courier in Blau. Seitenansicht, fahrend auf einer engen Innenstadtstraße
Ford Transit Courier in Blau. Dreiviertelansicht, parkend vor einem modernen Gebäude

Im Notfall für Sie da

Der Sicherheits-Bremsassistent (EBA – Emergency Brake Assist) erkennt an der Geschwindigkeit, mit der Sie das Bremspedal betätigen, ob es sich bei dem Bremsvorgang um eine „echte Notbremsung“ handelt. Ist dies der Fall, baut das System den vollen Bremsdruck auf, auch wenn Sie das Pedal noch nicht vollständig durchgetreten haben. Das hilft im Notfall, den Bremsweg entscheidend zu verkürzen.

Airbags, damit Sie rundum geschützt sind

Um eine hohe Insassensicherheit zu gewährleisten, verfügt der Ford Transit Courier über ein breites Airbag-Angebot, das auf Wunsch aus Fahrer- und Beifahrerairbag und Seitenairbags besteht.

Ford Transit Courier in Rot. Dreiviertelansicht Illustration des Airbag-Systems
Ford Transit Courier in Silber. Detailansicht des Vorderreifens

Frühwarnung, wenn der Reifendruck sinkt

Zu geringer Luftdruck erhöht nicht nur den Kraftstoffverbrauch, sondern auch den Reifenverschleiß. Und bei zu großer Belastung kann der Reifen im schlimmsten Fall sogar platzen. Das Reifendruckkontrollsystem liefert exakte Reifendruckwerte und informiert Sie, sobald ein zu geringer Reifendruck auftritt. So können Sie rechtzeitig reagieren.

Zuverlässiger Schutz vor Überschlagen des Fahrzeugs

Der Überrollschutz überwacht das Fahrzeug und identifiziert gefährliche Fahrsituationen, die zum Überschlagen Ihres Autos führen könnten. Das System löst in diesem Fall das Stabilitätsprogramm ESP aus, um einzugreifen und die Fahrzeugstabilität wiederherzustellen.

Ford Transit Courier in Blau. Dreiviertelansicht von hinten, fahrend auf einer Landstraße
Ford Transit Courier in Blau. Detailansicht der Vordertür

Gezielt öffnen

Die Zentralverriegelung ist jetzt noch sicherer. Sie können eine einzelne Tür öffnen, während die übrigen sicher verriegelt bleiben – bis Sie den hierfür vorgesehenen Schalter an der Fahrertür betätigen. Dieser öffnet und verschließt alle übrigen Türen des Fahrzeugs. Diese Funktion kann in den Fahrzeugeinstellungen vorgenommen werden.

 

Zusätzliche Sicherheit

Die Diebstahl-Alarmanlage wird aktiviert, wenn das System ein gewaltsames Öffnen der Fahrzeugtüren oder der Motorhaube erkennt.

Ford Transit Courier in Blau. Dreiviertelansicht, parkend vor einem modernen Gebäude mit illustrierter Diebstahl-Alarmanlage
Top